[pure_marker  text=“white“ bg=“black“]Über uns[/pure_marker]


Im Oktober 1984 wurde die Schleiferei von Peter Schulz im alten Preislergebäude am Bredstedter Marktplatz eröffnet.

Vera Schulz kümmerte sich um die Ladenkundschaft und den „Papierkram“, Peter Schulz hat den stumpfen Schneidwerkzeuge der Kunden wieder die nötige Schärfe verpasst und im Aussendienst stumpfe Werkzeuge in den Werkstätten abgeholt und mit instandgesetzten Schneiden wieder ausgeliefert.

Im Jahre 1989 wurden die Räumlichkeiten in der alten Zigarrenfabrik endgültig zu klein und der Betrieb musste umziehen. In der Bahnhofstrasse 1 fand sich ein geeignetes Gebäude in dem die Schleiferei nun noch immer Ihren Sitz hat.

Im Jahre 2011 wurde die Geschäftsführung von Peter Schulz auf seinen Sohn Sascha Schulz übertragen.

Wir sind :

sascha-schulz

Sascha Schulz

– Geschäftsführer + Inhaber –

IMG_4440

Peter Schulz

– Firmengründer –

FullSizeRender

Marit Schulz

– Büro + Verkauf –

IMG_4439

Vera Schulz

– Büro + Verkauf –

[pure_marker  text=“white“ bg=“black“]Schleiferei und Reparatur[/pure_marker]

In unserer Werkstatt werden alle Arten Werkzeugen mit einer stumpfen Schneide wieder „scharfgemacht“.

Angefangen von der Axt und dem Beil über Bohrer und Bandsägeblättern bis hin zu Wolfmessern- und Scheiben. Eines unser grössten Spezialgebiete ist das Nachschärfen und Instandsetzen von Hartmetallbestückten Kreissägeblättern.

Wir sind Dienstleister für Zimmereien, Tischler, Schmieden, Stahlbau, Schlachter, Hotels- und Gaststätten, auf modernen computergesteuerten Maschinen wird die Schneidkantenverrundungen der Werkzeuge entfernt, so das am Ende des Schleifprozesses wieder eine funktionierende Schneide vorhanden ist.

Wir entfernen immer nur so viel von der Schneide wie nötig ist. So bleibt Ihr teures Schneidwerkzeug lange im Einsatz, es muss seltener neues Werkzeug gekauft werden. So sparen sie bares Geld. Der Vorsichtige Umgang mit Ihren teuren Werkzeugen ist für uns selbstverständlich.

Sie können sicher sein – bei uns sind Ihre Werkzeuge in Verantwortungsvollen Händen.

Messer und Scheren

Messer und Scheren schärfen wir -traditionell- auf grossen Solinger Schleifböcken in mehreren Arbeitsschritten. Messer werden vorgeschliffen, nachpoliert und danach wird die Schneide abgezogen.

Bei unserem sogenannten „japanischem Abzug“ wird bei dem letzten Arbeitsschritt ein grösserer Aufwand betrieben um die maximale Schärfe aus Ihrem Messer „zu kitzeln“. Aber bitte – seien Sie äusserst vorsichtig mit solch scharfen Messern.

Scheren werden in unserem Hause komplett zerlegt, damit wir nicht nur die „Wate“ sondern auch das „Blatt“ schärfen können. Auch das passiert in mehreren Schritten – Blatt Vorschleifen, Blatt polieren, Wate schleifen, abziehen, richten und Zusammenbau. Bei Haarscheren kann eine einseitig- oder beidseitige Microverzahnung eingearbeitet werden die das Haar festhält, unabhängig davon ob diese schon vorhanden ist oder nicht.

Auch hier gibt es eine Art besonderer Haarscheren die keine eigentliche Wate besitzt, zumeist japanische Haarscheren. Auch diese können von uns geschliffen werden, die Abläufe sind auch hier ein wenig anders.

Aber das Ergebniss ist auch hier das gleiche – ein wunderbar scharfes Werkzeug !

Restauration von Messern etc.

Manchmal werden Messer falsch behandelt – über Jahre in die Spühlmaschine gesteckt oder mit einem Messer wurde etwas zu „hart“ gearbeitet.

Ob nun der Griff defekt ist, die Spitze des Messers verbogen ist oder das Klappmesser ein „Klapper-Messer“ ist – wir können das wieder hinbekommen.

Eine solche Reparatur ist oft aufwändig und Sie müssen abschätzen ob Ihnen der Aufwand und die Kosten lohnend erscheinen. Gerade bei Erbstücken oder Geschenken ist der Ideelle Wert oft sehr hoch.

Wir sprechen gerne mit Ihnen eine evtl. Restauration an.

Ein netter Nebeneffekt ist das z.B. bei defekten Griffschalen oftmals Kunststoffe der Originalwerkstoff waren und sich bei einer Restauration der „Umstieg“ auf eines von vielen schönen Hölzern anbietet.

So ist das Messer nachher besser und viel schöner als neu…

[pure_marker  text=“white“ bg=“black“]handgemachte Messer und Schmuck aus Damast[/pure_marker]

In unserer Werkstatt werden Messer in Einzelanfertigung und nach Kundenwünschen hergestellt.

So kann jemand mit sehr grossen Händen endlich ein Messer bekommen was wirklich in seine Hand passt.

Es können Vorlieben oder Ideen umgesetzt werden die bei „Messern von der Stange“ nicht zu bekommen sind. Die Auswahl an Materialien ist um ein vielfaches grösser als bei der Standardware.

Auch wird der Stahl passend zum Einsatzgebiet ausgewählt und die Wärmebehandlung dementsprechend gewählt. Mit einem so optimiertem Messer macht die Arbeit mehr Spass, es ist länger scharf, liegt besser in der Hand und fühlt sich einfach besser an.

Das eigene Messer – ein Unikat aus Nordfriesland.

 

Wir fertigen Schmuck und Ringe für die, die etwas besonderes suchen und bei denen es nicht unbedingt

Gold oder Silber sein muss.

Ringe aus Damaststahl – mit seinem feinen Muster – sind so individuell wie der Fingerabdruck des Trägers.

Es besteht die Möglichkeit diese Ringe mit Gold, Silber oder Edelsteinen weiter zu verfeinern.

Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt.

Zumeist besicht jedoch die Schlichtheit der Ringe.

Viel härter als Gold oder Silber zerkratzen diese Ringe nicht so sehr.

Die Komposition mit Titan und Damast macht die Ringe noch einzigartiger.

[pure_marker  text=“white“ bg=“black“]Kontakt[/pure_marker]

Sie haben Fragen zu uns oder unseren Leistungen? Dann können Sie uns wie folgt erreichen:

oder besuchen Sie uns in unserem Laden:

  • Mo – Fr: 8:30 – 12:00 Uhr und 14:00 – 18:00 Uhr

Selbstverständlich können Sie uns auch gleich über die Webseite erreichen. Wir haben dafür das unten stehende Formular für Sie vorbereitet und freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Sicherheitscode
captcha